Skip to main content

IP Kamera

Dank unserem technologischen Fortschritt, kann man selbst in vielen Haushalten immer mehr IP Kameras finden. Während dies früher nur mit extrem hohem finanziellen Aufwand, bzw. technisch gar nicht möglich war, stellt es heute kein Problem mehr dar eine IP Kamera (auch Wlan Kamera genannt) zu erwerben. Mit Hilfe einer IP Kamera kann man direkt über das heimische Netzwerk auf die Kamera zugreifen. Die Daten werden zusätzlich auf einer Micro SD Karte gespeichert.

 

Top IP Kameras

 

 

Vstarcam IP KameraAuf diese speziellen IP Netzwerke kann man dann mit den verschiedensten Endgeräten zugreifen. Das Ganze ist selbstverständlich sogar mit mobilen Endgeräten, wie Ihrem Smartphone möglich. Sie können dadurch jederzeit auf das Material und die Steuerung der IP Kamera zugreifen. Es handelt sich hierbei um eine sehr futuristische Art der Videoüberwachung, um sich zum Beispiel vor Einbrüchen, Überfällen, o.ä. zu schützen.

 

Auf unserem Portal können Sie die aktuellsten und hochwertigsten Modelle finden. Dabei haben wir auf eine möglichst überschaubare Übersicht, sowie extrem gute Sortierung gesetzt. Die unterschiedlichen Wlan- bzw. IP Kameras haben alle Ihre Stärken und Schwächen. Deswegen ist es für Sie erstmal die wichtigste Aufgabe den Einsatzzweck zu ermitteln, um dann im Anschluss das passende Modell zu kaufen.

 

Was ist beim IP Kamera Kauf zu beachten?

Es gibt auf dem aktuellen Markt eine sehr große Bandbreite von verschiedenen Modellen, Marken, Einsatzzwecken und vor allem Preisen. Man findet extrem günstige Angebote, allerdings werden Sie bei der Recherche auch auf ziemlich hochpreisige IP Kameras treffen.

Hikam s5 IP KameraWichtig ist, dass beim Kauf einer WLAN Kamera immer das Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt. Es gibt extrem hochpreisige Produkte, welche ihr Geld absolut nicht Wert sind, aber auch extrem günstige Modelle, die nicht einmal ansatzweise ihre Arbeit erfüllen können. Um Sie vor solchen schwarzen Schafen zu schützen, haben wir für Sie unser Portal aufgesetzt. Es werden immer mehr Preisvergleiche folgen, so dass Sie nicht nur die günstigste IP Kamera ansich, sondern auch noch den günstigsten Preis unter den einzelnen Anbietern finden werden.

Wir bekommen von dem Verkäufer natürlich eine kleine Provision, allerdings bleibt der Preis den Sie zahlen davon natürlich unberührt – es entstehen für Sie keine weiteren Kosten. Aus Transparenzgründen möchten wir dies nicht unerwähnt lassen und irgendwie muss sich das Portal ja auch finanzieren.

 

Was ist eine IP Kamera?

Man kann eine IP Kamera oder WLAN Kamera im Prinzip mit den klassischen Webcams vergleichen. Jeder kennt Webcams sicherlich noch, wie zum Beispiel aus einem Chat oder mittlerweile fest im Laptop verbaut. Der einzige Unterschied von der Funktionsweise ist hierbei, dass die Webcam eine dauerhafte physische Verbindung zum Endgerät besitzt. Eine IP Kamera überträgt das ganze quasi per Funk. Man spricht hier auf von einem Stream. Das bedeutet, dass die einzelnen Aufnahmen „gestreamed“ werden und das Material mit einem externen Gerät abgerufen werden kann.

Um beispielsweise empfangenes Material Ihrer IP Kamera abzurufen, können Sie sich vom Hersteller eine APP auf Ihrem Handy installieren und mit dieser dann alle gewünschten Daten abrufen oder diverse Einstellungen verändern. Dadurch müssen keine komplexen Einstellungen mehr direkt am Endgerät vorgenommen werden, denn die Konfigurationen werden durch die APP vorgegeben. Dadurch kann auch jeder nicht Technik-Fan binnen kürzester Zeit alles Nötige einrichten. Auf unserem Portal können Sie IP Kameras einzeln erwerben, natürlich auch spezielle Kamera Sets. Diese beinhalten noch einiges an extra Zubehör.

 

IP Kamera Installation

Die IP Kamera wird an die gewünschte Stelle angebracht und im Anschluss mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel und einem Netzwerk in nächster Nähe Verbunden (Computer, Modem/ Router etc.). Anschließend muss die IP Kamera noch eingerichtet werden. Das erfolgt je nach Kamera auf verschiedene Weise und ist meist im mitgeliefertem Handbuch detailliert beschrieben.

wansview-ip kamera außenIn der Regel funktioniert die Installation auch einfach über einen Webbrowser auf dem PC. Wie ein WLAN-Router, hat auch die Kamera eine eigene IP Adresse. Diese kann im Webbrowser eingegeben werden, woraufhin man direkt zum Konfigurationsmenü gelangt.

Die IP ist sozusagen wie eine Adresse. Mit dieser erhält man Zugriff auf die Überwachungskamera, bzw. auf die Benutzeroberfläche. Man wählt einen Benutzernamen und erstellt sich ein Benutzerkonto, danach können dort alle spezifischen Einstellungen vorgenommen werden.

Mit Hilfe spezieller App’s, wie zum Beispiel „IP Cam Viewer„, können Sie mit Hilfe Ihrer Endgeräten, wie Smartphone und Tablet, auf die WLAN Kamera zugreifen. Verwendet man mehrere IP Kameras, erhält man hier eine Übersicht und kann bestimmte Einstellungen und Features nutzen. Man kann also mit einer einzelnen Benutzeroberfläche mehrere Endgeräte ansteuern und verwalten.

Es würde leider den Rahmen sprengen im Detail darauf einzugehen, außerdem sind die Möglichkeiten bei jedem Hersteller anders ausgelegt. Die genauen Anweisungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. Im Grund ist die Installation einer IP Kamera aber binnen weniger Minuten erledigt und sollte keinerlei Probleme darstellen.

 

Einsatzzweck einer IP Kamera

Wie auch bei allen anderen Produkten eignen sich gewisse Modelle der IP Kameras für einzelne spezifische Zwecke besser oder schlechter. Möchten Sie einfach nur privat etwas mehr an Sicherheit gewinnen, bzw. Ihr Grundstück o.ä. überwachen, oder betreiben Sie eine professionelle Detektei mit spezielle Observationen für teures Geld? Natürlich kann man für ersteres auch deutlich günstigeres Equipment kaufen, als für eine vollständig – professionelle Videoüberwachung.

IP Kamera D Link DCSHeutzutage besitzen so gut wie alle IP Kameras über eine sogenannte „Aufzeichnungsfunktion„. Das bedeutet, die Kamera zeichnet nur auf, wenn im Überwachungsbereich etwas passiert. Das kann zum Beispiel eine Bewegung sein. Durch diese Technik wird gewährleistet, dass die Kamera nicht die ganze Zeit filmt und im Prinzip nur sinnvolles Filmmaterial aufnimmt.

Im Privatbereich könnte es ebenfalls interessant sein eine IP Kamera im Außenbereich zu nutzen, hierbei sollte man zum Beispiel auf ein gut geschütztes Gehäuse achten. Funktioniert Ihre IP Kamera auch bei Unwetter einwandfrei und bleibt diese 100% funktionsfähig? Das könnte eine der möglichen Fragen sein, die Sie sich stellen müssen, bevor Sie sich eine Überwachungskamera zulegen. Aber auch diese Sektion decken wir auf unserem Portal ab. Somit müssen Sie nicht jedesmal erst in der Artikelbeschreibung prüfen, ob die IP Kamera auch für den Außenbereich geeignet ist, sondern können speziell danach Filtern. Oder Sie wählen die passende Überwachungskamera-Sektion aus und haben dadurch alle geeigneten IP Kameras direkt in einer Übersicht.

Professionelle IP Kameras weisen vor allem auch eine höhere Haltbarkeit gegen Vandalismus auf. Allerdings können bei robusten Modell die Preise sehr schnell nach oben gehen. Sie werden bei uns aber definitiv das passende Modell finden, ohne dabei zu viel Geld zu bezahlen oder von falschen Versprechen enttäuscht zu werden.

Genau wie es spezielle Modelle für den Außenbereich gibt, existieren auch IP Kameras, welche ideal für den Innenbereich geeignet sind. Kennen Sie die runden Überwachungskameras der deutschen Bahn? An der Decke erkennt man oft diese kuppelartigen Gehäuse. Bei dieser Bauweise handelt es sich um sogenannte Dome-Kameras. Mit Hilfe dieser Technik bekommt man einen 360° Blick und kann einen kompletten Raum – in dem Bahnfall einen kompletten Wagon – begutachten. Vor allem aber für Geschäftsräume oder den Innenbereich allgemein, sind Dome-Kameras perfekt geeignet.

 

Funktionsunterschiede der einzelnen IP Kameras

Wie auch bei den Spionage Kameras verfügen die meisten vernünftigen IP Kameras über einen Infrarot-Strahler. Dadurch kann die WLAN Kamera auch bei Nacht ausreichend Videoüberwachung gewährleisten. Diese Infrarotstrahlen sind für das menschliche Auge natürlich nicht zu erkennen, allerdings kann durch dieses Feature auf dem Überwachungsvideo die Nacht quasi zum Tag gemacht werden.

618HdzkDd1LAusgesprochen interessant ist auch, dass die Funktion des Bewegungssensors (Videoaufzeichnung nur bei Bewegungen) dank der Infrarot Technik selbst bei kompletter Dunkelheit problemlos funktioniert. Somit kann Ihre IP Kamera auch bei vollster Dunkelheit erkennen, wann eine Videoaufzeichnung nötig ist und es wird kein unnötiger Speicherplatz verschwendet.

Hochwertige IP Kameras bieten natürlich auch eine Alarmmöglichkeit. Das bedeutet, wenn ein Aktions-Ereignis entsteht, wird der Vorfall Videoüberwacht – sprich aufgezeichnet und gleichzeitig wird Alarm geschlagen. Bei guter Herstellersoftware werden Sie auch per Smartphone darüber in Kenntnis gesetzt und bekommen direkte Livebilder Ihrer IP Kamera auf das entsprechende Endgerät serviert. Bei vorhandener Software ist es sogar möglich, die WLAN Kamera als Sprachrohr zu nutzen. Das bedeutet, Sie können wie mit einem Megaphone, mit einem Smartphone, über das Videogerät sprechen.

Dadurch kann auch sehr gut mit unbefugten Personen im Überwachungsbereich kommuniziert werden. Es gibt sicherlich Fälle in denen dies Sinn macht, aber das müssen Sie ganz für sich entscheiden. Man kann sehr gut erkennen, das es wirkliche Alleskönner unter den IP Kameras gibt, ob man alle Features benötigt, hängt vom speziellen Einsatzzweck ab.

 

PoE (Power Over Ethernet): Dabei handelt es sich um eine neue Technologie, der nicht-kabellosen Überwachungskameras. Es wird kein externes Stromkabel mehr benötigt, denn die Stromversorgung erfolgt gleichzeitig über das Netzwerkkabel (Signalkabel). Somit müssen nicht mehr zwei Kabel verlegt werden.

 

Zusätzlich bieten einige Hersteller App’s die Möglichkeit mehrere Kameras über eine Oberfläche zu verwalten und somit verschiedene, bzw. mehrere Bereich zu überwachen. Achten Sie dabei auch auf die richtige Auflösung. Benötigen Sie Full HD? Denn nur dann kann man potentielle Täter o.ä. auch wirklich extrem scharf erkennen oder reicht eine einfache Aufnahme? Wie lange wollen Sie aufzeichnen? – Sorgen Sie für ausreichend Speicher. Haben Sie diesen Punkt bisher bedacht? Bei unseren Angeboten werden Sie darüber immer stets informiert. Vielleicht benötigen Sie spezielles Befestigungsmaterial, dann könnte ein Kamera Set von Vorteil sein. Damit Sie nicht zur falschen IP Kamera greifen, haben wir alle Daten und Erkenntnisse hier extra für Sie dementsprechend aufbereitet. Wir beziehen uns nämlich nicht nur auf irgendwelche fragwürdigen Testberichte und Institutionen, sondern lassen objektive und vor allem externe Kundenbewertungen mit in die Auswahl einfließen.

Das bedeutet, dass die hier empfohlenen IP Kameras auch von vielen externen Nutzern gekauft, auf anderen Portalen getestet und überwiegend mit sehr gut bewertet worden sind.

 

Fazit

Wie bereits im Eingangstext erwähnt, besteht aktuell auch für nicht-reiche Endverbraucher die Möglichkeit auf diese moderne Art der Videoüberwachung zurückzugreifen. Wir empfehlen allerdings den Verwendungszweck genau zu ermitteln, damit Sie nicht zu viel oder zu wenig Features besitzen. Hier gilt nämlich: Lieber haben, als brauchen. Generell kann man aber sagen, dass bei uns selbst außerordentlich hochwertige IP Kameras, einen akzeptablen und angemessen Preis aufweisen.

Schauen Sie sich alles in Ruhe an. Es wird sicherlich genau die passende Variante für Sie dabei sein. Ihnen sind heutzutage bei der Videoüberwachung technisch keinerlei Grenzen mehr gesetzt! Bitte beachten Sie dabei aber immer unsere Gesetze.

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.